• Sombrero-Galaxie

Planeten / Raidkolonien

Planeten sind die Heimat des GalaxyTrek Imperators und das zentrale Spielelement. Jeder Spieler hat zu Beginn des Spiels einen Startplaneten. Im Verlauf des Spiels können bis zu acht weitere Planeten mit Terraformern erschaffen und besiedelt werden.

Planeten haben eine Temperatur die bestimmt, wie effizient Energie auf diesem Planeten erzeugt werden kann.

Planetenname und Reihenfolge

Der Planetenname wird automatisch bei der Erschaffung erzeugt und kann in der Konfiguration unter Planeten geändert werden. In diesem Menu kann auch die Reihenfolge, in der die Planeten im Menu angezeigt werden, geändert werden. Als Hauptplanet gilt dabei immer derjenige, der an erster Stelle steht. Genauso können auch RK´s (raid-Kolos) umbenannt werden

Temperatur

Die Energie, die auf einem Planeten pro Solaranlage erzeugt werden kann, hängt von dessen Temperatur ab. Die Planetentemperatur hängt von der Position im Sonnensystem ab. Je näher der Planet am Zentrum eines Systems (Position 1) ist, umso großer ist die Wahrscheinlichtkeit für einen warmen oder sogar heissen Planeten. Je weiter er vom Zentrum entfernt ist, desto kälter wird er sein.

Tritiumproduktion

Die Tritiumproduktion ist im Gegensatz zu Kristall- und Metallproduktion abhängig von der Planetentemperatur und benötigt vergleichsweise sehr viel Energie. Auf sehr warmen Planeten lässt sich Energie vergleichsweise billig erzeugen und Tritium schlecht. Auf kalten Planeten ist es genau umgekehrt. Je nach Spielweise sollte man sich daher überlegen, welche Planeten man für die Produktion von Tritium ausbaut

Planeten versetzen

Planeten können innerhalb der Galaxien versetzt werden. Allerding ist dies nicht kostenlos. Um einen Planeten zu versetzen, geht man in den Konfigurationsbereich (blauer Zahnring am oberen Bildschirmrand) dort in den Ordner Planeten. Um einen Planeten zu versetzen mus einfach die neue Koordinate eingetragen werden. Kosten 100 BP (Währung in GalaxyTrek) für eine Versetzung innerhalb der Galaxie, bei Versetzungen über die Galaxiegrenzen hinweg kommt noch pro durchlaufener Galaxie 100 BP hinzu. Ausserdem wird man für 24 /h in den Zwangsurlaub geschickt.

Beim Planeten versetzen ändert sich die Energieproduktion nicht, d.h. ein näher an die Sonne ransetzen (von z.B position xx:xx:8 nach xx:xx:01)erhöht die Energieproduktion nicht. (auch der tritium output ändert sich nicht) Beides bleibt immer gleich (solar+trit.)und entspricht der Position, an der der Plannie ursprünglich stand.(in diesem fall xx:xx:8)

Trümmerfelder

Trümmerfelder werden innerhalb der Sternenkarte durch eine # unter TF angezeigt, Sie entstehen hauptsächlich bei Kämpfen und sind mit Hilfe eines Recyclers abbaubar. Inaktivenlöschung lässt ebenfalls Trümmerfelder entstehen (30% aus Flotte, 50% der letzten Konstruktionskosten; Maximum 100mio).

Dieses TF entsteht nicht nur auf der ehemaligen Position des Planeten, sondern auch auf den jeweils benachbarten Positionen.

Beispiel: auf 50:50:10 befand sich der (i),

dann gibt es auch ein TF auf 50:50:9 und eines auf 50:50:11, und zwar in einem Verhältnis von 25%,50%,25%.

Anmerkung: Befindet sich der Planet auf pos. 16 im System, ist auf der pos. 1 und auf der pos. 15 auch ein TF.

Raidkolonien (RK)

Bis zu 3 Raidkolonien können Spieler nach Belieben errichten und auch wieder abreißen. Es sind "mobile Einsatzzentralen", von denen Angriffe gegen Gegner oder Bots ausgeführt werden können.

Raidkolonien können nur errichtet werden von Basisschiffen.


Konstruktionen

Alle Konstruktionen im Spiel auf einen Blick.

mehr...

Forschungen

Hier werden alle Forschungen aufgelistet.

mehr...

Raumschiffe

Hier findest du alle Schiffstypen des Spiels.

mehr...

Verteidigung

Hier findest du die planetare Verteidigung.

mehr...


Deine Nachricht an uns


Senden

Kontakt

Support

Falls du Fragens hast kannst du uns jederzeit ansprechen. Wir sind erreichbar unter

eMail: gt@wugk.com

Skype: dieter_1956

oder Ingame-Support